Woher kommt der Abwärtstrend beim Euro im Forex Trading?

Eine der Ursachen ist mit Sicherheit in den Gegensätzen bei den Fortschritten der amerikanischen und europäischen Regierungen hinsichtlich einer wirtschaftlichen Stabilisierung der Automobilwirtschaft zu suchen. Während die Amerikaner blitzschnell entschieden haben, einen Teil des Hilfspaketes für die Banken dorthin zu schieben, lässt die deutsche Regierung ihre Wirtschaft nach wie vor zappeln und hat ihre endgültige Entscheidung erneut um eine Woche vertagt.

Hinzu kommt, dass vor allem die Finanzen der Bundesregierung jetzt zusätzlich durch die einst zur Förderung der Wirtschaft eingeführten Hermes Bürgschaften leiden. Weltweit kommt es zu Firmen- und Bankencrashs und daraus resultierend zum Ausfall von Zahlungen ausländischer Unternehmen an deutsche Lieferanten, die zu einem erheblichen Teil über die Hermes Bürgschaften aufgefangen werden müssen. Das heißt, dass der deutsche Staat auf Grund der weltweiten Krise gleich doppelt belastet ist. Er muss seiner eigenen kränkelnden Wirtschaft unter die Arme greifen und gleichzeitig ausländische Verluste mit auffangen, um seine Wirtschaft durch die Zahlungsausfälle nicht noch zusätzlich zu belasten. Otto Fricke, der den Haushaltsausschuss des Bundestages anführt, sprach in einem Zeitungsinterview von einem Bürgschaftsvolumen von mehr als 100 Milliarden Euro allein für das Jahr 2009.

Inzwischen rotieren die Druckwalzen der Presse mit einer neuen Hiobsbotschaft für den Euro. In Italien sollen einige Banken die Kommunen dazu gebracht haben, ihre für Investitionen gebildeten Rücklagen in spekulative Geschäfte zu stecken. Dort wird von Verlusten in zweistelliger Milliardenhöhe gesprochen. Diese Gelder hätten spätestens im Frühjahr einen Impuls für den Arbeitsmarkt bringen können, wenn sie in den Ausbau der Infrastruktur gesteckt worden wären.

All diese Faktoren sind ein kräftiger Hemmschuh für den Euro im Forex Trading. Einen weiteren stellt Petrus dazu. Die kräftigen Minustemperaturen und Schneemengen sorgen für einen Stopp im Bauwesen. Weder im Straßenbau noch im Hochbau kann unter diesen Bedingungen gearbeitet werden. Auch die Speditionen, Unternehmen der Personenbeförderung, der Handel und die Versicherungen müssen auf Grund dieser extremen Lage mit zusätzlichen wirtschaftlichen Belastungen rechnen, die dem Euro im Forex Trading in den nächsten wie ein Klotz am Bein kleben werden.

Teile und hab Spaß Diese Icons verlinken auf Bookmark Dienste bei denen Nutzer neue Inhalte finden und mit anderen teilen können.
  • Digg
  • del.icio.us
  • StumbleUpon
  • Reddit
  • Webnews
  • MisterWong
  • Y!GG