News fürs Forex Trading

Aus Deutschland kommen alarmierende Nachrichten vom Mittelstand. Gerade mal ein Fünftel der kleineren Unternehmen bezeichnen ihre eigene Wirtschaftlage als gut. Mehr als dreißig Prozent sind sich sicher, dass sie in den nächsten Monaten Personal entlassen müssen. Andererseits betont mehr als die Hälfte, dass sie genau das vermeiden wollen.

Die Lage für die Mittelständler ist im Moment extrem schwierig. Sie sind völlig zu Recht wütend darüber dass die großen Unternehmen staatliche Stützungen erhalten, während sie in die sprichwörtliche Röhre gucken. Allerdings darf man dafür die Schuld eben nicht beim Staat suchen, der den Banken mit seinen Hilfspaketen eigentlich sehr gezielt die Möglichkeiten eröffnet hat, dem Mittelstand Unterstützung zukommen zu lassen.

Der größte Hemmschuh für die Wirtschaft sind die Banken, die zwar anfangs sehr zögerlich, später aber sehr beherzt zu den staatlichen Hilfen gegriffen haben und jetzt nicht dazu bereit sind, von den Hilfen etwas abzugeben, indem sie bei langjährig soliden Unternehmen auch mal einen Kredit geben, wenn nicht auf der anderen Seite der gleiche Betrag als Spareinlage bei ihnen hinterlegt ist.

Man sollte sich einmal vor Augen halten, dass jeder abhängig Beschäftigte einen Kredit bekommt, wenn er drei Lohnbescheinigungen und einen ungekündigten Arbeitsvertrag vorlegen kann. Diese Voraussetzung kann sich nach den gesetzlich geltenden Fristen für eine betriebsbedingte Kündigung im Extremfall schon binnen vier Wochen ändern!

Die Selbstständigen müssen positive Bilanzen von mindestens drei Jahren vorlegen, die deutlich höhere Gewinne ausweisen muss, als man als Angestellter für die Tilgung als Reserven haben muss.

Um die deutsche Wirtschaft nach vorn zu bringen und damit dem Euro im Forex Trading Pluspunkte bescheren zu können, sind deshalb eindeutig vor allem die Banken gefordert. Hier gehen einige Mittelständler sogar so weit, dass sie offen darüber nachdenken, ob von Seiten der Bundesregierung hier nicht sogar reglementierend eingegriffen werden sollte.

Teile und hab Spaß Diese Icons verlinken auf Bookmark Dienste bei denen Nutzer neue Inhalte finden und mit anderen teilen können.
  • Digg
  • del.icio.us
  • StumbleUpon
  • Reddit
  • Webnews
  • MisterWong
  • Y!GG