Forex-Charts – der schnelle Weg zur „Erkenntnis“

Ein wichtiges Instrument zur analytischen Betrachtung des Devisenmarktes sind die so genannten Forex-Charts.

Darunter versteht man die trendmäßige Vorhersage der Entwicklung am Währungsmarkt mit Hilfe von Grafiken.

Es gibt hierbei verschieden Darstellungsarten. Am gebräuchlichsten, weil am einfachsten zu lesen sind die Linien- und Balkendiagramme.

Die Darstellung erfolgt in vertikalen und horizontalen Linien.

Die vertikale Linie beschreibt die Höhe des aktuellen Kurses.

Die horizontale Linie auf der linken Seite zeigt den Eröffnungskurs und rechts kann der Trader den Schlusskurs im relevanten Zeitraum ablesen.

Welche Vorteile bieten Forex-Charts:

Anders als im Zahlenausdruck liefert die bildhafte Darstellung einen sofortigen Überblick des aktuellen Entwicklungsstandes am Markt. Aussagen zum Auf- und Ab der jeweiligen Währungen sind sofort minutenschnell erkennbar und liefern so rasch aussagekräftige Informationen.

Wozu werden Forex-Charts genutzt?

Die Erstellung von Charts dient der Aufstellung von Analysen am Devisenmarkt. Die jeweilige Analyse kann man aus mehreren hintereinander aufgereihten Diagrammen erstellen. So sind Trends und Tendenzen der Kurse gut vorhersagbar. Aus sich wiederholenden Kursmustern werden so Indikatoren, also bestimmte Vergleichskennzahlen abgeleitet, die von großer strategischer Bedeutung für das weitere Handeln sind. Diese Indikatoren beschreiben sowohl den aktuellen Stand der Kurse als auch die zukünftige Entwicklung am Markt.

In der Fachsprache gibt es zur Beschreibung der Kurse entsprechendes Vokabular, das jeder Forex Trader kennen sollte.

Der geschlossene Kurs heißt Close-Kurs, wobei der offene Kurs ein Open-Kurs ist.

Steht der der Close-Kurs höher als der Open-Kurs, so nennt man dies einen

Geschlossenen Candlesick.

Die Darstellung der verschiedenen Candlesick Formationen erfolgt verschiedenfarbig, in rot-schwarz (geschlossen) und weiß-grün. Jedoch kann die Farbgebung auch von Zeit zu Zeit wechseln.

Aus diesen verschiedenen Candlesick Formationen in einem Chart kann nun der professionelle Broker die zukünftige Marktentwicklung erkennen und so seinen Profit entscheidend mitbestimmen.

Teile und hab Spaß Diese Icons verlinken auf Bookmark Dienste bei denen Nutzer neue Inhalte finden und mit anderen teilen können.
  • Digg
  • del.icio.us
  • StumbleUpon
  • Reddit
  • Webnews
  • MisterWong
  • Y!GG