Verband des Einzelhandels warnt vor Schwarzmalerei

Bis jetzt konnten die Forex Broker beim Kurs des Euro davon profitieren, dass die Händler vor allem in den letzten Tagen immer wieder betonten, dass das Weihnachtsgeschäft deutlich besser laufen würde, als man gehofft hatte. Offenbar sind die Geschenke den Bundesdeutschen doch mehr Geld wert, als man ihnen zugetraut hatte. Hinzu kommt, dass die Rücknahme der Kürzung bei der Pendlerpauschale vielen Haushalten zusätzliche Einnahmen bescheren dürfte.

Jetzt werden auch aus dem deutschen Einzelhandel die ersten Stimmen laut, die für 2009 einen massiven Einbruch der Umsätze befürchten. Dort sollte man aber nicht gar so schwarz sehen, so die Meinung der Experten. Einerseits machen beim Einzelhandel einen großen die so genannten Waren des täglichen Bedarfs aus, auf die man ohnehin nicht verzichten kann. Auch die Bekleidungshändler sollten keine Befürchtungen haben, denn der Verschleiß wird nicht durch die Auswirkungen der Finanzkrise plötzlich aufhören. Hinzu kommt, dass die Preise für Reparaturdienstleistungen in Deutschland doch relativ hoch sind. Einen Reißverschluss in der Hose wechseln lassen, ist kaum unter sechs Euro möglich, da kauft man sich doch lieber gleich eine Neue.

Bisher haben die positiven Signale aus dem Einzelhandel auch im Forex Trading gewirkt und dem Euro den Rücken gestärkt. Hier sollten die Händler ein wenig aufpassen, dass sie sich nicht durch ihre Schwarzmalerei ein sattes Eigentor schießen, indem sie den noch Kaufwilligen durch ihre negativen Botschaften suggerieren, dass es doch sinnvoller wäre, sein Geld für schlechte Zeiten aufzusparen. Auch dürfte der Handel von dem neuerlichen Betrugsskandal profitieren, in den – wie könnte es anders sein – wieder auch europäische Banken mit hohen Summen verwickelt sind. Das dürfte das Vertrauen der Kunden in die Banken erneut schwächen. 

Teile und hab Spaß Diese Icons verlinken auf Bookmark Dienste bei denen Nutzer neue Inhalte finden und mit anderen teilen können.
  • Digg
  • del.icio.us
  • StumbleUpon
  • Reddit
  • Webnews
  • MisterWong
  • Y!GG