Signale fürs Forex Trading vom Baltic Dry Index

Laut jüngsten statistischen Erhebungen hat der Baltic Dry Index in den letzten Tagen wieder etwas angezogen. Nach Meinung der internationalen Wirtschaftsexperten ist er einer der wichtigsten Frühindikatoren für die weitere Entwicklung der Wirtschaft in Europa. Wenn er steigt, geht man in Fachkreisen davon aus, dass es auch mit der Wirtschaft wieder bergauf geht. Doch sollte man als Forex Broker hier keine vorschnellen Rückschlüsse ziehen, sondern ihn wenigstens noch ein paar Tage beobachten.

Was ist eigentlich der Baltic Dry Index? Er sagt etwas aus über die Preise, die für Transporte von Stückgut und Rohstoffen auf dem Seegweg verlangt werden. Dabei werden die Konditionen auf mehr als zwei Dutzend der wichtigsten Schifffahrtsrouten unter die Lupe genommen. Dieser Index existiert bereits seit mehr als 250 Jahren und hat schon oft größere Auf- und Abschwünge in der Wirtschaft angekündigt.

Dabei werden die Bewertungen von Reedereien und Schiffsbrokern zugrunde gelegt sowie die drei großen Indizes Supramax, Capesize und Panamax mit einbezogen. Dabei geht der Indikator davon aus, wie die vorhandenen Transportkapazitäten ausgelastet werden. Bei der Beurteilung der wirtschaftlichen Entwicklung setzt man den Schwerpunkt auf die in der Industrie benötigten Rohstoffe, wie beispielsweise Erze, Stahl und vor allem auf den Energieträger Erdöl.

Interessant ist dabei die Entwicklung dieses Indexes, der im Mai 2008 den höchsten Stand seit seiner Einführung erreichte. Damals stand er bei knapp zwölftausend Punkten und ist durch die Auswirkungen der Finanzkrise auf den niedrigsten Stand in seiner Geschichte gefallen. Seit ein paar Tagen ist ein leichter Aufwärtstrend zu beobachten, der zeigt, dass die Nachfrage nach Transportkapazitäten wieder ansteigt. Es scheint, als fasse die Wirtschaft nach all den umfangreichen Hilfsmaßnahmen wieder Hoffnung auf bessere Zeiten.

Teile und hab Spaß Diese Icons verlinken auf Bookmark Dienste bei denen Nutzer neue Inhalte finden und mit anderen teilen können.
  • Digg
  • del.icio.us
  • StumbleUpon
  • Reddit
  • Webnews
  • MisterWong
  • Y!GG