Wie der Aktienhandel das Forex Trading beeinflusst

Die Börsenexperten gehen für Donnerstag und Freitag von einem eher ruhigen Handel aus, der sogar dazu geeignet sein dürfte, den Aktienindizes leichte Zuwächse zu bescheren. Auch geben sich einige Analysten bereits der Hoffnung hin, dass bei den Aktienkursen die Tiefstände bereits erreicht sind und hoffen auf große Gewinne in der ersten Jahreshälfte 2009. Diese Aussichten dürften auch das Forex Trading erneut beleben.

Aus den Vereinigten Staaten kam am Mittwoch die statistische Auswertung der vorhandenen Ölreserven. Dort wurden Steigerungen offenbart, die heute im Tagesverlauf dazu führen dürften, dass der Ölpreis erneut Defizite hinnehmen muss. Da die Industrie zu den größten Abnehmern auf dem Ölmarkt gehört, dürfte das kräftige Kostenentlastungen bedeuten, die sich in der wirtschaftlich angespannten Situation deutlich mehr bemerkbar machen als sonst.

Doch auch ein zweites Urteil vom deutschen Bundesgerichtshof sorgte am Mittwoch für große Aufregung. Die Karlsruher Richter gaben den Regierungen der Länder das Recht, die Abgabepreise für Gas reglementieren zu können. Hinzu kommt, dass das Urteil sogar vorsieht, dass einige Anbieter die von ihnen verlangten überhöhten Preise teilweise an die Kunden zurückzahlen müssen. Auch das spült zusätzliche verfügbare Mittel in die Haushaltskassen der Familien, die wiederum der Nachfrage auf dem deutschen Binnenmarkt zugute kommen dürften. Für das Forex Trading bedeutet dieses Urteil eine weitere Stabilisierung der europäischen Gemeinschaftswährung.

Das bedeutet nämlich in der Praxis, dass nicht nur die beiden vors Gericht gezerrten Gasversorger bei der Preisgestaltung in die Pflicht genommen werden, sondern dass auch alle anderen deutschen Versorger sich an dieser Rechtssprechung orientieren und ihre Preise entsprechend der Marktlage nach unten korrigieren müssen. Auch das setzt zusätzliche Mittel in den Privathaushalten für den Konsum frei und spart Kosten bei den sozialen Trägern, die durch die Übernahme der Heizkosten daran bisher kräftig beteiligt worden sind.

Teile und hab Spaß Diese Icons verlinken auf Bookmark Dienste bei denen Nutzer neue Inhalte finden und mit anderen teilen können.
  • Digg
  • del.icio.us
  • StumbleUpon
  • Reddit
  • Webnews
  • MisterWong
  • Y!GG