Forex, der Wochenrückblick – was brachte uns der Dezember?

Die erste Dezemberwoche ist um, in vielen Ländern der Welt feiert man morgen den 2. Advent. Es ist die Zeit der Ruhe und Besinnlichkeit – jedenfalls sollte sie das sein. Aber so richtig klappt das ja irgendwie nie, egal ob zuhause bei der Familie oder im Devisenhandel. Denn dort geht es alles andere als ruhig und besinnlich her. Die größten Turbulenzen gab es dieser Tage wohl auf dem Rohstoffmarkt.

„Bronze, Silber und Gold, hab ich nie gewollt“ – so ungefähr sehen die Charts für Gold und Silber auch aus. Während beide Rohstoffe ungefähr zeitgleich einen Aufschwung der Extraklasse erlebten und das Gold sogar auf einen Wert von über 800 anstieg, ging es in der letzten Woche ebenso schnell wieder bergab. Das Gold wird derzeit sogar nurnoch bei 758.25 gehandelt. Silber liegt derzeit bei 9,49. Beides keine Tiefstwerte wie Mitte November, jedoch beiweitem nicht so hoch, wie noch vor ein paar Tagen. Wer da aufgepasst hat konnte sich eine kleine goldene Nase verdienen.

Das Rohöl hingegen blieb seinem Trend treu. Denn da geht es schon seit Wochen bergab. Vor nichtmal 2 Monaten lag der Wert vom Rohöl noch bei über 110$ pro Barrel – zum Unmut vieler Autofahrer, denn die durften dementsprechend blechen für ihr Benzin. Doch mit der anhaltenden Wirtschaftskrise geht auch die Nachfrage nach Öl zurück. Folge: Der Preis sinkt. Und das schon seit Wochen und zwar extrem. Mittlerweile sind Tiefstwerte erreicht, wie man sie schon seit über 4 Jahren nicht mehr gesehen hat. Am Freitag schloss das Rohöl mit 42.13. Bis zum 17. Dezember wird sich an dieser Talfahrt auch nichts ändern, denn erst dann treffen sich die Mitglieder der OPEC wieder. Eventuell wird es dann weitere Einschnitte in der täglichen Fördermenge geben, so, dass das Rohöl sich vorerst wieder erholen könnte. Doch bis dahin heißt es für die Autofahrer weiter günstig tanken!

 

Teile und hab Spaß Diese Icons verlinken auf Bookmark Dienste bei denen Nutzer neue Inhalte finden und mit anderen teilen können.
  • Digg
  • del.icio.us
  • StumbleUpon
  • Reddit
  • Webnews
  • MisterWong
  • Y!GG